Internet ABC

Internet, PC, Smartphone, Tablet … damit haben Kinder keine Berührungsängste.
Sind sie dann auch außer Gefahr?

Wir machen uns auf den Weg mit dem Internet ABC!
Medienkompetente Kinder sind unser Ziel!

Mit dem Internet ABC werden …

  • „Kinder spielerisch an das Thema Internet herangeführt.
  • kindgerechte Basiskompetenzen für den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Netz vermittelt.
  • die Computer-und Internetkompetenzen gefördert und die Selbstverantwortung der Nutzer gestärkt.“

Zentrales Ziel:

Kinder und Erwachsene sollen beim Erwerb und der Vermittlung von Internetkompetenz unterstützt werden.

 In den 3. und 4. Klassen lernen die Kinder …

  • sicher und selbständig im Internet zu recherchieren
  • die Bedeutung von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten.
  • was Werbung und was „echter“ Inhalt ist.
  • sammeln sie Basiswissen zu Themen, wie mobiles Surfen, Chatten und Cybermobbing
  • das erarbeitete Wissen anzuwenden und machen einen Internet-Führerschein.
  • Interaktive Lernmodule unterstützen auf der Internetseite internet-abc.de den Aufbau von Medienkompetenz

Weitere Infos:

Das Projekt Internet-ABC wird vom gleichnamigen gemeinnützigen Verein Internet-ABC e.V. getragen.

www.internet-abc.de (Lehrerbereich, den Kinder- sowie den Elternbereich)

aus: S. Mit der Klasse sicher ins Netz! Arbeitsheft 2: Mitreden und Mitmachen- selbst aktiv werden (Internet- ABC e.V.), S.1