Vorschule

In unseren Vorschulklassen werden die Kinder in einer vertrauten Gemeinschaft spielerisch an die Lehrformen der Grundschule herangeführt. Sie lernen, sich in der Schule zu orientieren und zu integrieren, machen sich mit den Regeln, Ritualen und Rhythmen vertraut und nehmen an Festen, Turnieren und Aufführungen der Schule selbstverständlich teil. Die Kinder gewinnen Selbstsicherheit, sodass der Übergang in die erste Klasse mit Freude geschehen kann.

In die Arbeit der Vorschule fließen Elemente aus der Montessoripädagogik und der Deutschen Gebärdensprache ein.

Die Vorschularbeit ist darauf ausgerichtet, dass

  • die Kinder Freude am Lernen haben und miteinander spielen,
  • sie entsprechend ihrer individuellen Möglichkeiten gefördert werden,
  • sie in ihrem Sozialverhalten gefördert werden und die Fähigkeit zu gewaltfreier Kommunikation und Konfliktlösung erleben (unser Motto: friedlich und freundlich – prima Klima!)
  • die Kinder Raum haben zum Ausprobieren, Experimentieren, Raum für Kreativität und Fantasie
  • die Kinder die Welt mit allen Sinnen erfahren, erleben und begreifen können,
  • den Kindern freie und gelenkte Aktivitäten im musischen, mathematischen, naturkundlichen, sportlichen, künstlerischen und sprachlichen Lernbereich angeboten und vermittelt werden,
  • dem ausgeprägten Bewegungsdrang im Sportunterricht, auf den Spielplätzen der Umgebung und mit den Pausenspielgeräten der Rechnung getragen wird.
  • die Kinder lernen, sich sprachlich richtig und angemessen auszudrücken

Die Vorschüler können am Ganztag teilnehmen.
Anmeldung zum Ganztag