Zu Fuß zur Schule

 

Zusammen, aber mit Abstand 2020

Auch in diesem Jahr fanden vom 07. September bis zum 02. Oktober 2020 wieder unsere Aktionstage Zu Fuß zur Schule statt. Der 22. September ist jedes Jahr der Zu-Fuß-zur-Schule-Tag, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. An diesem Tag werden Kinder aufgefordert, sich zu bewegen – also zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule zu kommen. Auch Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Erzieherinnen und Erzieher sollen mitmachen und an diesem Tag das Auto stehen lassen. Auch Kinder, die einen sehr weiten Schulweg haben, können innerhalb der Aktionstage einen Teil des Weges selber zurücklegen. Sie werden von den Schulbussen nicht direkt zur Schule, sondern zu Laufbusstationen im Umkreis gebracht.

Ziel dieser bundesweiten Aktion ist, Eltern zu informieren und Kinder langfristig zu motivieren, sich eigenständig auf den Weg zur Schule zu machen. Denn immer mehr Kinder werden mit dem Auto zur Schule gebracht. Dadurch fehlt Vielen Bewegung und Orientierung im Alltag. Regelmäßige Bewegung stärkt die Abwehrkräfte, beugt Haltungsschäden und Übergewicht vor und macht außerdem viel Spaß. Kinder können auf dem Weg gemeinsam mit ihren Freundinnen und Freunden Einiges erleben, besprechen, lachen. Außerdem nehmen sie ihre Umgebung bewusster wahr und lernen, sich selbstständig im Verkehr zu bewegen. Das ist wichtig, denn Eltern können sie zukünftig nicht immer auf allen Wegen begleiten. Zeitgleich wird das Thema während des Sachunterrichts durch eine gezielte Verkehrserziehung komplettiert. Zuletzt kommt hinzu, dass Elterntaxis besonders vor unserem Schulgebäude ein erhebliches Sicherheitsrisiko für all unsere Schulkinder darstellen.

Drei Wochen lang führen unsere Kinder ein EHS-Schulwegtagebuch. Für jeden Weg, den sie umweltfreundlich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zurücklegen, erhalten die Kinder einen Stempel. Wer am Ende dieser drei Wochen genügend Stempelt vorweisen kann, erhält eine Urkunde und einen Reflektor. Alle Klassen haben sich auch in diesem Jahr wieder engagiert beteiligt und es wurden fleißig Stempel gesammelt.